PowerPoint Leitfaden – Aufbau einer Präsentation

Wissen darf nichts kosten

PowerPoint Leitfaden – Aufbau einer Präsentation

In diesem Beitrag wollen wir euch etwas zu Präsentationen erzählen. Natürlich können und werden wir hier nicht über Inhaltliche Dinge schreiben können, aber wir werden euch den Aufbau einer sehr guten PowerPoint Präsentation hier kurz darstellen. Dazu gehört alles was die Software zu bieten hat. Dabei beziehen wir uns auf die Präsentationssoftware von Microsoft, was bedeutet, dass es Abweichungen in manchen Stellen geben kann.  Zu diesem Thema gibt es auch die Möglichkeit sich die Informationen gesondert auf unserem YouTube Kanal anzusehen. Bei weiteren Fragen kann man uns wie gehabt kontaktieren über das Kontaktformular.

Das nachfolgende gilt jederzeit zu Beachten:

 
Titelseite

  • Origineller Präsentationstitel

  • In eine Ecke der Folie

    • Namen der Referierenden

    • Firma / Schule / Universität

  • Wenn Bilder, dann nur eins, welches das Thema zusammenfasst

Inhaltsverzeichnis

  • Kapitel/ Abschnitte/ Punkte verlinken

  • Übersicht bewahren

Abschnitte

  • Abschnittsüberschrift passend wählen

  • Kurzen Überblick über den Abschnitt geben

  • Backlink zum Inhaltsverzeichnis (Auf Bild oder in einer Ecke)

Inhalts-seiten

  • Kurze Stichpunkte (Keine Texte oder lange Sätze!)

  • Chronologische Reihenfolge der Informationen

  • Aussagekräftige Inhalte der Stichpunkte

  • In eine Ecke der Folie

    • Namen der Referierenden

    • Firma / Schule / Universität

    • Thema der Präsentation

  • Logische Layout-Aufteilung wählen

  • Mindestens ein passendes Bild pro Folie

  • Wenn auf Text verzichtet werden kann, dann dies auch tun

  • Viel mit Grafiken und Statistiken arbeiten

  • Backlink zum Inhaltsverzeichnis (Auf Bild oder in einer Ecke)

Quellen

  • Quellen angeben für Inhalt als auch für benutzte Bilder

  • Bilder nummerieren

  • Möglichst viele Quellen verwenden

Ende der Präsentation

  • Eine Seite die nur den Text „Fragen“ enthält

  • Seite mit Ende kann hinzugefügt werden muss aber nicht

  • Gibt es eine Endseite, dann kann bzw. sollte man auch etwas wie „Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit“ hinzufügen

Layout und Entwürfe

  • Hintergrund immer passend zum Thema wählen

  • Auf Kontrast von Schrift zu Hintergrund achten

  • Nichts zu aufregendes wählen

Effekte

  • Übergänge dynamisch gestalten

  • Konsistente Effekte über die gesamte Präsentation

  • Keine zu aufregenden Effekte

  • Text- Effekte nach Stichpunkten bzw. Absätzen gliedern

  • Bilder zum passenden Punkt zeitgleich erscheinen lassen

Sonstiges

  • Videoeinblendungen immer auf klick abspielen lassen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.